Gruppentherapie

Die Erfahrung mit seinen Problemen nicht alleine zu sein und der Austausch mit ähnlich Betroffenen können hilfreich sein. Daher biete ich neben Einzelberatung auch Gruppentherapie an. Die Gruppe stellt ein Erfahrungsfeld dar, in dem man im geschützten Rahmen und unter Anleitung neue Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben und ausprobieren kann.

Im Prozess des Schaffens werden Sie Sympathien und Antipathien gegenüber bestimmten Farben oder Motiven verspüren. Sie erleben sich als die Person, die Entscheidungen fällt und die Führungsrolle übernimmt, die jenseits von äußeren Bewertungen und ganz im Kontakt mit sich selbst an ihrem Projekt arbeitet. Sie entscheiden, ob und welchen Impulsen Sie nachgeben.
Am geschaffenen Objekt schließlich versetzen Sie sich in Distanz zu Ihrer inneren und äußeren Selbstwahrnehmung. Sie gewinnen Einsicht in die zugrundeliegenden Konflikte und das Selbstbewusstsein, Lösungswege zu beschreiten.

Auch in der Kunstgruppentherapie wird somit gesprochen, diskutiert und gelacht. Wesentlich für die heilende Wirkung von Kunst ist jedoch, dass sie es uns ermöglicht, ohne Vermittlung durch die Sprache direkten Zugang zu unserem Unbewussten zu erhalten.

Kunst im Kreis

Bei Kunst im Kreis gestaltet jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer ihr oder sein individuelles Kunstwerk zu Hause und bringt es zur Besprechung mit in die Gruppe. So kann nicht nur in dem eigenen geschütztem Umfeld gestaltet werden, auch die Bereitschaft das kreative Arbeiten als Ressource in sein persönliches Leben zu integrieren wird unmittelbar erhöht. Für die erste Stunde schicke ich Tipps für einen kleinen, feinen und flexiblen Arbeitsplatz und Materialien sowie die erste spielerische Übung anhand der wir uns kennenlernen in einer ausführlichen Email. Ab dann wenden wir uns nach und nach verschiedenen niederschwelligen Übungen zu, die wir in Form von Bildern mit in die Praxis bringen. In der Besprechung dieser Bilder gehen wir nur so weit es uns und den anderen guttut, öffnen uns gegenseitig die Augen und manchmal auch Seelen.

*Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen. J. W. von Goethe